Schönes-Wochenende-Ticket

Preiswert reisen am Wochenende: Fünf Leute. Ein Tag.

Samstags oder sonntags ab 44,- Euro quer durch Deutschland

Einzelreisende, Gruppen bis zu fünf Personen oder Eltern und Großeltern mit Kindern können besonders günstig im Nahverkehr reisen. Mit dem Schönes-Wochenende-Ticket reisen Sie samstags oder sonntags im Nahverkehr quer durch Deutschland - für 44,- Euro hier im Internet oder am Automaten, für 46,- Euro im DB Reisezentrum.

Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt in allen Nahverkehrszügen der DB AG (S-Bahn, RB, IRE, RE), in vielen Verkehrsverbünden und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen gemäß der dortigen Regelung in der 2. Klasse sowie in Polen.

Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt für: Einzelreisende,
Gruppen bis zu fünf Personen oder
ein Eltern-/Großelternpaar oder Eltern/Großeltern (max. 2 Erwachsene) mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkeln unter 15 Jahren.

Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt nicht für die Mitnahme von Hunden. Hier gelten die Tarifbestimmungen der jeweiligen Verkehrsunternehmen.
Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt in: allen Nahverkehrszügen der DB AG (S-Bahn, RB, IRE, RE), in vielen Verkehrsverbünden und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen gemäß der dortigen Regelung in der 2. Klasse sowie in Polen.
Preis: Für 44,- Euro hier im Internet oder am Automaten, für 46,- Euro im DB Reisezentrum.
Wenn Sie Ihr Schönes-Wochenende-Ticket im Zug kaufen, wird der Bordpreis von 48,20 Euro erhoben.

Bitte beachten Sie, dass innerhalb von Verkehrsverbünden und in allen Nahverkehrszügen von DB Regio Bayern ein Nachlösen im Zug nicht möglich ist. Bitte beachten Sie vor dem Einstieg die jeweils geltenden Bestimmungen.
Gültigkeit: Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt samstags oder sonntags von 0 bis 3 Uhr des Folgetages für beliebig viele Fahrten.
Rückgabe und Umtausch: Rückgabe, Umtausch und Erstattung nicht benutzter Tickets sowie 1.-Klasse-Fahrten und Platzreservierungen sind nicht möglich. Eine Erweiterung der Gruppengröße nach Fahrtantritt ist nicht zugelassen.
Mitnahme von Fahrrädern: Die Fahrradkarte des Nahverkehrs kostet 5,- Euro je Fahrrad und gilt in Verbindung mit dem Schönes-Wochenende-Ticket den ganzen Tag für beliebig viele Fahrten. In einigen Regionen ist die Fahrradmitnahme kostenfrei. Für die Fahrradmitnahme in Verbünden gelten die Tarifbestimmungen der Verbünde. Unsere Verkaufstellen informieren Sie gerne.
Gültigkeit in Polen: Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt auf den folgenden Linienabschnitten nach Polen hinein:
bis Swinoujscie Centrum (Linie der UBB)
Grambow – (Grambow Grenze) – Szczecin Gl
Tantow – (Tantow Grenze) – Szczecin Gl
Forst Grenze - Zasieki
Frankfurt (Oder) Grenze - Slubice und
Görlitz – (Zgorzelec Grenze) – Zgorzelec

In Szczecin (Stettin) gilt das Schönes-Wochenende-Ticket auch in Bussen und Straßenbahnen.
Besonderheiten: Beim Schönes-Wochenende-Ticket ist eine Erweiterung der Gruppengröße oder ein Austausch der Personen nach Fahrtantritt nicht zugelassen. Auch der Weiterverkauf oder die kostenlose Überlassung der benutzten Tickets ist nicht gestattet.
Um Missbrauch zu vermeiden, tragen Sie bitte vor der Reise Ihren Namen und Vornamen in das dafür vorgesehene Feld ein. Bei mehreren gemeinsam reisenden Personen betrifft das den Reisenden mit der längsten Reisestrecke. Bei der Fahrkartenkontrolle können Sie aufgefordert werden, Ihren Ausweis vorzulegen.

Nach Beendigung der Beförderung wird auf Wunsch des Reisenden eine "Bescheinigung für den Vorsteuerabzug“ mit dem anzuwendenden Steuersatz nach § 12 Abs. 1 UStG ausgestellt. Bedingung ist, dass die DB-Beförderungsstrecke mehr als 50 km beträgt und der Reisende die Angaben auf der Bescheinigung bestätigt.

Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt innerhalb folgender Verbünde:

AVV (Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund)
AVV (Aachener Verkehrsverbund)
GVH (Großraum-Verkehr Hannover)
HVV (Hamburger Verkehrsverbund)
KVV (Karlsruher Verkehrsverbund)
MVV (Münchner Verkehrs- und Tarifverbund)
NVAG (Nordfriesiche Verkehrsbetriebe AG)
NVV (Nordhessischer Verkehrsverbund)
OWL Ostwestfalen-Lippe (Tarifräume
Der Sechser' und 'Hochstift-Tarif')
VGF (Verkehrsgemeinschaft Freudenstadt)
VBN (Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen)
VHB (Hegau-Bodensee)
VGM (Verkehrsgemeinschaft Münster-Land)
VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg)
VGN (Verkehrsgemeinschaft Niederrhein)
VGWS (Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd)
VMT (Verkehrsverbund Mittelthüringen)
VPE (Verkehrsgemeinschaft Pforzheim-Enzkreis)
VRB (Verbundtarif Region Braunschweig)
VRL (Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe)
VRN (Verkehrsverbund Rhein-Neckar)
VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)
VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg)
VSN (Verbund Süd-Niedersachsen)
VVS (Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart)
naldo (Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau)

sowie auf dem gesamten Streckennetz der Usedomer Bäderbahn.

In Thüringen gilt das Ticket in folgenden Verkehrsbetrieben: Geraer Verkehrsbetrieb GmbH, Regionalbus Arnstadt GmbH, Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha GmbH, Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH, Verkehrsunternehmen Andreas Schröder und Verwaltungsgemeinschaft des ÖPNV Sömmerda und Weimar mbH.

Einschränkungen der Gültigkeit
In den Bussen und Straßenbahnen des VTO (Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Ostharz) wird das Schönes-Wochenende-Ticket nicht anerkannt.
Im VBB (Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg) gilt das Schönes-Wochenende-Ticket nur in Nahverkehrsmitteln der Deutschen Bahn sowie in allen Verkehrsmitteln der S-Bahn Berlin GmbH, der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).
Die Usedomer Bäderbahn (UBB) verkauft das Schönes-Wochenende-Ticket seit 1. Januar 2009.
Im RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund), im VSN (Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen), MDV (Mitteldeutscher Verkehrsverbund, Halle/Leipzig), ZVV (Zweckverband Vogtland) und im WTV (Waldshut) gilt das Schönes-Wochenende-Ticket nur in Nahverkehrsmitteln der Deutschen Bahn, einschließlich S-Bahn, auch innerhalb des Verbundes.
Im VHB (Hegau-Bodensee) gilt das Schönes-Wochenende-Ticket in allen Zügen des Nahverkehrs.
Im TVSH (Tarifverbund Schaffhausen) in den Nahverkehrszügen der DB.
In die Verkehrsverbünde
AVV (Augsburger Verkehrsverbund), bodo (Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund), DING (Donau-Iller-Nahverkehrsverbund Gesellschaft), Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr GmbH, htv (Heidenheimer Tarifverbund), RVF (Regio-Verkehrsverbund Freiburg), RVL (Regio-Verkehrsverbund Lörrach), TGO (Tarifverbund Ortenau), VGC (Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw), VRK (Verkehrsverbund Region Kiel), VSB (Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar), VVO (Verkehrsverbund Oberelbe), VMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen) und VVW-Rostock (Verkehrsverbund Warnow), VVR (Verkehrsverbund Rottweil) und TUT (Verkehrsverbund Tuttlingen) können Sie mit dem Schönes-Wochenende-Ticket mit allen Zügen des Nahverkehrs nur hinein- oder aus ihnen herausfahren.