Baltrum

Baltrum ist die kleinste der Ostfriesischen Inseln - etwas über 5 Kilometer lang und an der breitesten Stelle in der Mitte knapp 2000 Meter breit - buchstäblich ein Eiland.

Kurverwaltung Baltrum ©
Kurverwaltung Baltrum ©

Meer, Wind, Sonne und ein einmaliger feinsandiger Strand, ein vielfältiges Aktivangebot, das Badeparadies SindBad, eine gepflegte Gastronomie und Hotellerie, abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten, ein pralles Veranstaltungsprogramm und nicht zuletzt die Tatsache, dass Autos auf dem Festland bleiben müssen, machen Baltrum zum idealen Ziel für einen spannenden und entspannenden Urlaub.

Carsten Dose ©
Carsten Dose ©

Die Entspannung beginnt natürlich mit einer gemächlichen Fahrt in einem der schmucken weißen Schiffe der Reederei Baltrum-Linie. Schon nach rund einer halben Stunde legen Sie im Inselhafen an und 10 Gehminuten später sind Sie direkt am weißen, weiten Strand.

Informationen & Tipps

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn erreichen Sie Baltrum über den Bahnhof Norden. Vom Bahnhof Norden fährt ein Bus der Reederei Baltrum-Linie zur Schiffsanlegestelle Neßmersiel-Hafen. Ihr Zielort Baltrum ist in der Reiseauskunft bereits voreingestellt. Für eine bequeme und unbeschwerte Anreise empfehlen wir Ihnen, Ihr Reisegepäck mit dem DB Gepäckservice vorzuschicken.

Die Nordsee ruft - Zügig auf die Ostfriesischen Inseln (PDF, 896.05KB)Reiseauskunft

Mit dem Schiff auf die Insel

Die Fährschiffe verkehren - bedingt durch Ebbe und Flut - täglich zu verschiedenen Zeiten. Den tideabhängigen Fahrplan der Baltrum-Fähren und Auskunft über die Busverbindungen von Norden nach Neßmersiel erhalten Sie hier:

info@baltrum-linie.de www.baltrum-linie.de

 
Weitere Informationen:
Reederei Baltrum-Linie
Telefon: 04939/9130-0
Fax: 04939/9130-40

Informationen zu Baltrum

Kurverwaltung Baltrum
Haus Nr. 130
26579 Baltrum

Telefon: 04939/80-0
Fax: 04939/80-27

kurverwaltung@baltrum.de www.baltrum.de Prospektbestellung

Tipp: Wattwandern auf Baltrum

Watt is Watt? Das erlebt man am Besten auf einer geführten Wattwanderung im inselnahen Bereich oder zum Festland mit einem amtlich geprüften Wattführer des Nationalparks.

Weitere Informationen